Philip Metz

Biographie von Philip Metz
Geboren 1971
Wohnt in Berlin

Einzelausstellungen

2010 Zu Verkaufen / Galerie Petra Vankova, Berlin
2009 Philip Metz / Preview of the review – art 3, Valence

Gruppenausstellungen

2010 Diving for Pearls (In Your Own Soup) / Lothringer13 – Städtische Kunsthalle München, Munich
2008 Play It / Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2008 Die Ersten Jahre der Professionalität 27 / Galerie der Künstler, Munich
2007 kunstlabor / E-Werk Freiburg, Freiburg
2007 Doppelausstellung – Stipendiaten 2006 / Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2007 Doppelausstellung – Stipendiaten 2006 / Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2006 Open Source / Raum 500, Munich (closed)
2004 in echt, also anders / Kunstraum München e.V., Munich
2002 Schwarzwaldhochstraße / Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden
2001 Salto Mortale / Museum für Sepulkralkultur, Kassel
1999 Schöpfung / Diözesanmuseum Freising, Freising

Ausbildung

2006 Brasilien- Aufenthalt / Vertiefung der Auseinandersetzung mit afroamerikanischer Kultur im Rahmen eines Stipendiums des DAAD
1998-2005 Studium der Bildhauerei / Akademie der bildenden Künste München Olaf Metzel
2003 Brasilien-Aufenthalt / Beginn ethnologische Recherchen afroamerikanischer Kultur
2003 Gaststudent bei Marcel Odenbach, KHM Köln

Preise / Auszeichnungen

2010 Cité des Artes, Paris
2008 Valence – Stipendium, Kultusministerium Stuttgart
2007 Arbeitsstipendium Kunstfonds Bonn
2006 Kunststiftung Baden – Württemberg
2005 DAAD-Stipendium für Brasilien
2004 Sokrates-Erasmus- Programm AKI Enschede/Niederlande
2004 Meisterschüler bei O. Metzel
2000 Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes
2000 Danner-Preis
1999 Achenbach Kunstförderpreis
1998 Reinhardt- Wolff-Preis/Auszeichnung
1996 Danner – Preis 2.Platz